Am Wochenende war Alex in Paris und hat ein paar Impressionen aus der Stadt mitgebracht. Bei unserer Tour stand die Sneakerness zwar im Mittelpunkt, aber wenn man schon mal da ist kann man sich die Stadt ja gleich genauer ansehen. Vor allem die typischen Touri Spots durften nicht unbesucht bleiben. Eiffelturm, der Louvre, Notre Damme, Champs Elysees, Lafayette, Jardin des Plantes, das volle Programm eben. Vom höchsten Stockwerk des Centre Pompidou hat man nicht nur eine wahnsinnig tolle Aussicht über die Stadt, das Gebäude trägt auch ein Stück Sneakergeschichte auf seinen Schultern, denn es war die Inspirationsstätte für Tinker Hatfield zum Design des Nike Air Max 87. Wer es sich Abends draußen bei einem Bier gemütlich machen will und sich die horrenden Bier Preise sparen möchte, der sollte mal beim ‚Place de la République‘ vorbeischauen, dort treffen sich Skater, Breaker und jegliche andere junge Leute zum Abhängen. Übrigens, das Vorurteil mit den Baguettes stimmt wirklich… Wer noch nicht da war sollte der Stadt definitiv mal einen Besuch abstatten, aber auf jeden Fall mehr Zeit als vier Tage mitbringen. Sollte die Sneakerness kommendes Jahr wieder dort stattfinden, wir sind wieder mit dabei.

Foto Credits: Clara Franz

Sneakerness 

Eiffelturm, Louvre, Notre Damme

Jardin des Plantes

Centre Georges Pompidou