_mg_0742b

Zugegeben, lange genug konnte ich mich zurückhalten, doch nachdem die neue Lieferung eingetroffen ist hat es mich nun doch gepackt und ich habe mir mein erstes Paar Filling Pieces gegönnt. Verschiedene Varianten aus der aktuellen „Independence“ Kollektion standen zur Auswahl, meine Wahl ist letztlich auf den Mountain Cut gefallen, denn alles was nur ansatzweise über den Knöchel geht lässt mich aussehen wie ein Schulkind. Das sieht einfach nach nichts aus, geht nicht. Das ist auch der Grund warum ich meine Jordans an einer Hand abzählen kann.

Die Brand aus Amsterdam steht für hochwertige Verarbeitung und Liebe zum Detail. Das merkt man alleine schon an der Verpackung. Jeder Schuh kommt in einer eleganten schwarzen Schuhbox und ist dementsprechend verpackt. Öffnet man diese so kommt einem direkt der Geruch des Leders entgegen. Nicht etwa dieser Billo Ekel Geruch, nein, dieser „Ich bin hochwertiges Leder“ Geruch. Ihr wisst was ich meine… Beide Schuhe kommen in einer mit Filling Pieces gebrandeten Folie. Nimmt man den Schuh in die Hand, so merkt man auch direkt die hochwertigen Materialien an der Haptik. Bisher hatten wir kaum Verarbeitungs- bzw. Qualitätsprobleme und auch hier scheint alles perfekt zu sein. Mein gewähltes Modell ist mit der „Ghost“ Außensohle ausgestattet welche dem Schuh den nötigen Tragekomfort gibt. Zur Optik gibt es außer den Bildern nichts weiter hinzuzufügen.

Bis auf ein paar Ausnahmen trage ich grundsätzlich Größe 42. In dem Fall habe ich mich jedoch für den 41er entschieden, da er besser gepasst hat. Also, bei Eurer Anschaffung empfehle ich eine Nummer runter im Vergleich zu Euren normalen Sneaker Größen!

Wer auf der Suche nach etwas anderem ist und keine Lust auf Einheitsbrei hat ist hier gut aufgehoben und sollte sich die Modelle einmal genauer ansehen.

Hier geht es zur aktuellen Auswahl unserer Filling Pieces Modelle. 

_mg_0729b

_mg_0733b

_mg_0732b

Foto Credits: http://susanne-neumair.de